AKTUELLES PRODUKTIONEN EDITIONEN tatraum ORTE ARCHIV KONTAKTE IMPRESSUM

tatraum projekte schmidt

displaced … / Erinnerungsfelder / 2001

Ein subjektives Erinnerungsfeld. Über das Infizierte, nicht Greifbare, das Durchscheinende, das Wirksame der NS-Zeit in den Nachgeborenen.
Über die Gegenwart des Dritten Reiches in uns. Heute. Mehr ahnen als wissen. Schweigen. Tabus … doch sehen, spüren, wissen wollen.
Eine Erinnerung für Zukünftiges.

Von / Mit: Gaby Koch, Karin Schlechter, Andreas Simon, Susanne Weins, Michael Schmidt

Produktion: tatraum projekte schmidt

Premiere: 17. Januar 2001

Ort: tat-raum, Aderstraße 90, 40215 Düsseldorf

Wenn ich diese Menschen sehe, die jetzt irgendwie zur Verantwortung gezogen werden, die da sitzen und sprechen, eingefallen und alt
Ich hab da unglaubliches Mitleid mit denen, das ist irgendwie immer das erste, obwohl ich gleichzeitig weiß, du bist ein Schwein, du hast nicht darüber nachgedacht, du hast irgendetwas gemacht,
aber das ist ein ganz großes Problem, das ich ständig, wenn ich an diese Themen komme, kommt Mitleid auf allen Ebenen
Text Performerin