AKTUELLES PRODUKTIONEN EDITIONEN tatraum ORTE ARCHIV KONTAKTE IMPRESSUM

tatraum projekte schmidt

wo viel Licht. oder mein getöteter (amerikanischer) Traum / 2012

Über Verwerfungen und Inszenierungen des Lebendigen hinter der Oberfläche des Öffentlichen: Ihrem, Meinem, Unserem. Von Überlappungen und Verschmelzungen von Politik / Entertainment / Pop – Star / Da – Sein. Ein performatives Geschehen für Tänzer, Performer, Musiker, Videografen,
Klang – Raum, publicity stills, Pillbox – Hüte und Camelot in Pastellfarben.

Von/ Mit: Philip Bergmann, Marie Goeminne, Tsui – Shuang Lai, Francesco Pedone, Lena Visser, Ansgar Tappert, Gernot Schmiedberger, Margo Galas, Yoann Trellu, Petra Koch, Alexandra Schmidt, Michael Schmidt

Premiere: 25. Januar 2012

Ort: Gerresheimer Bahnhof, Düsseldorf

Produktion: tatraum projekte schmidt